Halt‘ du sie dumm …

Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
„Halt‘ du sie dumm, ich halt‘ sie arm.“

[1996 by Reinhard Mey, aus dem Lied ‚Sei wachsam‘]

Advertisements

3 Kommentare

    1. Ja, einen winzig kleinen Teil, zu ihrem eigenen Wohlgefallen und um Steuern zu sparen.
      Und das alles nachdem sie die arbeitende Bevölkerung ausgesaugt haben.
      Was für eine Wohltat. Was für eine Gerechtigkeit. Das kann jeder, wenn er sich vorher auf Kosten Verhungernder oder Verarmter satt gefressen hat. Selbstgefälligkeit lässt grüssen.

      Gefällt 2 Personen

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s