Hein und Mohammed

Da wollte ich doch mal wissen, was mein Nachbar, der Hein, unser Vollblut-Atheist zu Mohammed zu sagen hat.

Also klingelte ich an seiner Haustür und habe ihn direkt mit meiner Frage überfallen.
Doch aus seiner Antwort bin ich nicht schlau geworden, denn er meinte nur ganz barsch:

„Dazu sage ich gar nichts. Da könnte ich mich ja gleich selbst von einer Brücke stürzen.“

Dann hat er mir die Türe vor der Nase zugeschlagen.

Was soll ich bloss davon halten? Und was hat er nur damit gemeint?

Es hat mir keine Ruhe gelassen, und nachdem ich nach langem Grübeln zu keinem Resultat gelangt bin, habe ich nochmals an seiner Haustüre geklingelt, und ihm dieselbe Frage nochmals gestellt.

„Bist du lebensmüde?“, hat er mich gefragt, „Ich bin es auf jeden Fall nicht!“

Und statt „Tschüss“ hat er mich mit „Dschihad“ verabschiedet.

Was soll denn das wieder bedeuten? Warum soll ich lebensmüde sein?
Und was hat von der Brücke springen mit Mohammed zu tun?

Fragen über Fragen.

Ich versteh den Hein einfach nicht.

Advertisements

2 Kommentare

  1. „Wenn deine Sünden schwerer sind als deine guten Taten, wird man dich zu einer Brücke bringen. Eine Brücke, dünn wie ein Haar, scharf wie ein Messer, du wirst barfuß laufen. Wenn du diese Brücke bis zum Ende laufen kannst, wirst du ins Paradies gehen.“

    Özdamar, Emine Sevgi – Das Leben ist eine Karawanserei

    Noch Fragen?

    Gefällt mir

    1. Hein hat mir geholfen und mir erklärt:

      „Die Karawanserei hat zwei Türen, aus einer kommst du rein, aus der anderen gehst du raus. Dazwischen gibt es viele Kamele, und der Rest ist Wüste.“

      Versteh ich zwar auch nicht, aber ich geh jetzt in die Oase einen trinken. 😉

      Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s